Januar 2014

Jahreswechsel: Was war, was kommt.

Jahreswechsel mit der MMA Trainerakademie: Was war, was kommt.

 

Wir wissen nicht, wann genau die MMA Trainerakademie in 2014 ihren ersten Geburtstag feiert. Aber es geht uns ja auch nicht um eure Glückwünsche ... Das erste Jahr der MMA Trainerakademie ist aber auf jeden Fall einen kleinen Rückblick wert und auch 2014 wird schon einmal unter die Lupe genommen:

 

Unser Jahr 2013 – Teil 1.

Was braucht der MMA Sport in Deutschland und Österreich? Da gibt es vieles. Dennoch lautet unsere erste Antwort: Noch mehr gut ausgebildete MMA-Trainer, -Kampfrichter und Cutmen. Wir freuen uns darüber, dass wir 2013 unseren Teil dazu beitragen konnten. Auf mehreren, über ganz Deutschland verteilten Lehrgängen haben Andreas Stockmann, Michael Wachter und Rainer Prang sowie unser Cutman-Referent Michael „Liberty“ Schmidt insgesamt auf 18 Lehrgängen neue MMA Basic Instructors, MMA Kampf-/Punktrichter und „Cut & Corner“-Spezialisten ausgebildet. Das ist gut für den MMA Amateursport und 2014 werden noch einige weitere Absolventen der MMA Trainerakademie dafür sorgen, dass MMA Training noch besser und MMA Wettkämpfe noch sicherer werden.

 

Unser Jahr 2013 – Teil 2.

Von wem lernt der Trainer? Von seinen Gegnern im Wettkampf zum Beispiel. Die Full Instructors der MMA Trainerakademie Andreas Stockmann und Michael Wachter haben es sich 2013 nicht nehmen lassen, sich selbst dem „Praxistest“ im Bereich Bodenkampf zu stellen. Mit Erfolg, wie mehrere Goldmedaillen bestätigen, die sich beide auf Internationalen Wettbewerben erarbeiten konnten. So sicherte sich Michael Wachter zwei Goldmedaillen auf der „Munich International Open IBJJF Championship“ während Andreas Stockmann erfolgreich bei den IBJJF international Open in London und München sowie bei der Naga Europe Grappling Championship in Paris antrat und jeweils eine Goldmedaille mitnehmen konnte. Und dabei wird es wohl nicht bleiben. Schließlich ist auch in 2014 das Angebot groß, um sich dem Wettkampf zu stellen.

 

2014: MMA Trainerakademie goes worldwide.

Es ist ein kleines Geheimnis, das wir hiermit lüften: Im neuen Jahr wird sich der MMA Trainerakademie Fullinstructor Rainer Prang für einige Zeit den Duft der großen weiten Welt um die Nase wehen lassen. Dabei wird ihn der MMA Sport auf jeden Fall begleiten, auch wenn er in anderen Ländern sicher auch anders trainiert und „gelehrt“ wird. Wir wünschen ihm eine gute Reise, inspirierende Begegnungen und sind gespannt, welche Erfahrungen er vom „anderen Ende der Welt“ mitbringen wird.

 

2014: Die MMA Trainerakademie wird weiblich.

Seit 2013 ist selbst die UFC nicht mehr ein reiner „Männerspiel-Spielplatz“. Aber auch ohne Dana & Co. hätten wir unseren Plan verfolgt, die Referentengruppe der MMA Trainerakademie um zwei weibliche Kampfsport-Profis zu erweitern. Mit Eva „GoldenBaby“ Voraberger und Naiomi Kramosch konnten wir zwei sehr erfahrene und ungemein sympathische Adavanced Instructors für unser Team gewinnen. Wer mehr über die beiden erfahren will, dem empfiehlt sich ein Blick auf unsere Homepage und die Rubrik „Team“. 

 

MMA Trainerakademie Termine 2014

Die ersten Termine für MMA Basic Instructor Lehrgänge und „cut & Corner“ seminare stehen bereits fest. Auch hier gilt: Wer bei uns im Internet vorbeisurft, ist schlauer.

 

Die MMA Trainerakademie wünscht euch ein erfolgreiches wie gesundes Sportjahr 2014.