August 2013

DEUTSCH-SCHWEDISCHE FREUNDSCHAFT: PREMIERE IN VALHALLA

Marko Gyllenland und Andreas Stockmann
Marko Gyllenland und Andreas Stockmann

Austausch auf Augenhöhe zwischen UFC Referee Marko Gyllenland und Andreas Stockmann.

 

Sonnenschein, spannende Diskussionen und starke Submissions – Skandinavien zeigte sich rund um die Begegnung von Schwedens MMA-Repräsentant Nr. 1 mit dem Chef der Deutschen MMA Trainer Akademie von seiner besten Seite. Andreas Stockmann war bereits einen Tag vor seiner Referee-Premiere beim nationalen „Cage Challenge X“ Event am 1.Juni nach Göteborg gereist, um sich mit Marko Gyllenland zu einem Rules Meeting der etwas anderen Art zu treffen.

 

Die internationale MMA-Szene kennt Marko Gyllenland. Wer nicht weiß, wer Marko Gyllenland macht, dem lässt sich eine lange Liste präsentieren: Chefredakteur beim skandinavischen Fighter Magazin, Schwedens erfahrenster Referee mit über 2000 Kämpfen, UFC Kampfrichter, Manager, Veranstalter von TheZone FC, Matchmaker und Kampfsport-Trainer. Sogar ein Selbstverteidigungs-Programm für Kinder hat der sympathische Schwede und Familienvater ins Leben gerufen. Im Rahmen eines 2-tägigen Seminars, bei dem es um die „Unified Rules of MMA“ der UFC aber auch um die Unterschiede im Detail in der Umsetzung in Schweden und Deutschland ging. Andreas Stockmann hat sich mit Marko Gyllenland in Verbindung gesetzt und sich kurzfristig auf den Weg nach Schweden gemacht, um selbst einen Blick über den Tellerrand zu werfen, weitere Erfahrungen außerhalb des deutschsprachigen Raums zu sammeln und eine Zusammenarbeit mit dem Schwedischen MMA Verband SMMAF (Svenska Mixed Martial Arts Förbundet) aufzubauen.

 

Stockmann und die starken Männer.

 

Wie bei einer klassischen Kampf- und Punktrichter Ausbildung, aber das natürlich auf höchstem Niveau, setzte sich das Seminar mit Marco Gyllenland aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammen. Nach intensiven Gesprächen über die Arbeit als Kampf- und Punktrichter gab Andreas Stockmann am zweiten Tag beim Treffen der „local heroes“ Göteborgs seinen Einstand als Referee in Schweden. Von insgesamt 10 Kämpfen betreute der ehemalige FFA Präsident zwei als Kampfrichter – darunter auch die einzige Begegnung zweier MMA Kämpferinnen des Abends – und wurde zusätzlich bei vier Kämpfen als Punktrichter eingesetzt. Die Bestätigung seiner umfassenden Erfahrung und Professionalität bei der Arbeit in und am Oktagon erhielt Andreas Stockmann von Macro Gyllenland dann auch in Form einer Art internationalen Kampfrichter-Zertifizierung. Auch wenn es sicher nicht einer der größten MMA Veranstaltung in Schweden war: Bei der „Cage Challenge X“ am 1.Juni in der Valhalla Sporthalle in Göteborg zeigten die Schweden ein extrem hohes technisches Niveau und dazu einen respektvollen Umgang der Kämpfer untereinander, von dem man einfach begeistert sein musste. Auch das Publikum feierte die jeweiligen Favoriten in bester Stimmung und freut sich über einen Abend mit abwechslungsreichen Kämpfen. Dazu Andreas Stockmann „Schweden Immer gerne wieder!“